Zu weitern Schulbildern und Klassenfahrten  
   
 

 

 
 

 

 
   
Janet besuchte 2 Jahre lang den katholischen Kindergarten Pumpe-Stich.
 

 

 
 

 

 
   
     
     
 

 

 

 

 

 

 
 
Am 20.08.1996 wurde Janet in die Grundschule Pumpe-Stich eingeschult.
 

 

 
 

 

 
  Nach einem halben
Jahr wechselte Janet zur katholischen Grundschule Karlstraße.

Dort erlebte sie bei ihrer
Lehrerin Frau Göbbels - Asbach ihre schönsten Schuljahre. DANKE !!!
 

 
     
 

 

 
   
           
       

 

 
   
 

 

 
   
 

 

 
 

Janet wechselte nach der Grundschule auf die Realschule Patternhof.

 
   
     
   
 

 

 
   
 

 

 
   
 

 

 
  Das 7. Schuljahr musste sie wiederholen. Janet machte es sich nicht besonders leicht in der Schule. Sie stand oft für schwächere Schüler ein, gab nicht klein bei, gab aber auch zu, wenn sie sich falsch verhielt. Janet war eine Kämpferin, was ihr nicht immer zu Gute kam.  
 

 

 
   
 

 

 
   
     
   
     
  Janet durfte ihren Abschluss nicht mehr erleben, sie freute sich so darauf. Ihr Abschlusskleid kauften wir bereits im Oktober 2005. Sie sah so schön darin aus und wir konnten nicht ahnen, das wir es für ihre Beerdigung kauften.  
Für die schwere Zeit im Wiederholungsjahr
waren drei Lehrer besonders für sie da.

 Ohne Frau Gillessen, Herrn Morschel und Herrn Müller hätte Janet diese Zeit nicht geschafft.

     
   
     

 

 

     
Wir möchten einigen Lehrern und Lehrerinnen, die wir namentlich nicht nennen möchten danken. Wir haben gesehen, dass Janet ihnen sehr viel bedeutet hat, ihre Worte haben uns so viel Trost gegeben. Und wir wissen, dass Janet ohne solche Lehrer ihre Schulzeit nicht geschafft hätte. DANKE !!!
 

 

 
   
 

 

 
   

 

 

 

 

 

 

 

 

Janet Hilgers21.11.2006

 
 

 

 

Janet freute sich darauf, dass sie mit ihrer Klasse ins Jahrbuch der Realschule Patternhof kommen sollte, wie alle jetzigen und ehemaligen Schüler dieser Schule.

Die Klasse 10e war ihre Abschlussklasse, aber sie ist leider nicht auf dem Foto. Es wurde zwei Tage nach ihrem Tod aufgenommen. Aber sie gehört trotzdem in das Jahrbuch, denn sie war Schülerin dieser Schule.