>> zurück <<

Die Verhandlung ....

Wir waren davon ausgegangen, dass etwa ein Jahr nach dem schrecklichen Unfall die Verhandlung wäre. Bis jetzt steht aber noch kein Termin für die Verhandlung fest. Die Staatsanwaltschaft hat gegen den Alfa Fahrer ein Verfahren wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet. Es ist zermürbend, wenn man überlegt, dass Janet, Kevin und Chris vielleicht alles sehen und sich fragen warum keiner bestraft wird, warum alles so lange dauert. Wir hoffen jeden Tag auf einen Brief unseres Anwalts, indem uns endlich ein Termin zur Verhandlung genannt wird. Es sind so viele Dinge ungeklärt, die wahrscheinlich auch nie geklärt werden. Wir fragen uns immer, wie sehen die zwei Fahrer aus ? In der Akte sind unsere Kinder nur Nummern, ohne Fotos. Wissen die Unfallverursacher, wie unsere Kinder aussahen, was sie uns angetan haben ? Es fällt schwer zu glauben, dass sie besonders leiden, denn eine Beileidskarte wäre das Mindeste gewesen. So viele fremde Menschen haben uns geschrieben, die keinen von uns persönlich kennen. So viele Gästebucheinträge . Und jeder Eintrag gibt Kraft weiterzumachen. Auf eine hohe Bestrafung brauchen wir nicht zu hoffen, obwohl unsere Kinder grausam ums Leben kamen. Nur weil man vieleicht ein paar Minuten schneller zuhause sein wollte. Es ist uns so wichtig zu sehen, wie die Menschen aussehen und reagieren, die unser Leben innerhalb von Sekunden zerstört haben.

>> zurück <<